Wie kann ich dem Verein Refugium Beverstedt,
Flüchtlingshilfe e. V. helfen?


Hilfe wird in vielen Bereichen benötigt und kann sehr wenig bis viel Zeit in
Anspruch nehmen.

Jeder bestimmt, wie viel Zeit und Energie er aufbringen möchte.

Hilfe kann durch Geld- oder Sachspenden erfolgen, durch aktive oder passive
Mitgliedschaft bei Refugium und durch praktische Unterstützung.

Praktische Unterstützung wird insbesondere benötigt bei:


  • Abholen von Möbeln, Kleidung und anderen Sachspenden

  • Sortieren von Kleidung und Haushaltswaren

  • Unterstützung bei der Vervollständigung der Wohnungsausstattung

  • Hilfe beim Lagern und bei der Ausgabe von Möbeln, Kleidung und anderen Sachspenden

  • Reparatur von Fahrrädern oder anderen Gegenständen

  • Einweisung der Flüchtlinge in Reparaturen von Fahrrädern oder Handhabung von Geräten

  • Abholen der Flüchtlinge zum Café International bei widrigen Witterungsverhältnissen oder weil sie
    nicht Rad fahren können

  • Kontaktpflege im Café International

  • gemeinsame Einkaufsfahrten

  • Fahrten zum Arzt oder in die Klinik

  • gemeinsame Freizeitaktivitäten

  • Beteiligung bei Festen und anderen Veranstaltungen

  • Nachhilfe für die Flüchtlingskinder, auch Jugendliche sind dabei herzlich willkommen

  • Deutschunterricht für Erwachsene, Übermittlung einfacher Kenntnisse ist auch für Laien möglich

  • Hilfe bei Behördenangelegenheiten

  • Hilfe bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive

  • Patenschaft: Begleitung eines Flüchtlings oder mehrerer Flüchtlinge in allen Lebensbereichen

Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Die praktische Unterstützung kann in vielfältiger Form erfolgen. Das kann zum
Beispiel ein regelmäßiges oder gelegentliches Treffen mit anderen Deutschen und
Flüchtlingen im Café International sein, um in lockerer Runde die Flüchtlinge
kennenzulernen und Kontakte zu pflegen. Man kann auch als "Einspringer"
fungieren, wenn ein "Pate" einen Arztbesuch nicht begleiten kann oder wenn
kurzfristig Kleidung transportiert werden soll. Es gibt viele Möglichkeiten, wie die
oben aufgeführten Beispiele zeigen.

© Refugium Beverstedt, Flüchtlingshilfe e.V.



Impressum